bernd-dittrich-2ZuzSJySTwU-unsplash_edited.jpg

Stressbewältigung – Resilienz

Situationen, die unsere Stabilität, unsere Entwicklung oder unser Leben bedrohen, fordern unseren Stoffwechsel, unsere Organfunktionen, unser Immunsystem und unser Denken wie Fühlen stark heraus und wir empfinden Stress.

Sehr intensiver oder chronisch andauernder Stress führt zu Veränderungen im Gehirn und zu biochemischen Reaktionen, um den Stress überleben zu können.

Die permanente Aktivität unseres Immunsystems sichert zwar das Überleben unter chronischem Stress, wird auf Dauer aber zur Hauptursache nahezu aller modernen Erkrankungen des Menschen. Daher ist sie keine ideale – für viele aber die einzige noch verbleibende – Strategie zum Überleben.

Es gibt große Unterschiede in der Reaktion auf Stress, den Bewältigungsstrategien und der Erholung von lebensverändernden Erfahrungen zwischen verschiedenen Menschen.

Stresstoleranz bedeutet dabei nicht, unter Stress oder Schwierigkeiten nicht zu leiden, sondern diese zu überwinden und zum stabilen Ausgangszustand zurückkehren zu können.

kPNI ist ein ganzheitlicher Ansatz, Strategien der Stressbewältigung aufzuzeigen, körperlich, geistig und emotional.

Nicht nur die Stabilisierung einer Krankheit durch Medikamente, sondern die Heilung ist das Ziel…

landscape.jpg